Logo
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild

Aueninformationszentrum

AUSSTELLUNGSGESTALTUNG FÜR DAS AUENZENTRUM IM SCHLOSS GRÜNAU
FERTIGSTELLUNG2009
ADRESSE:D - 86633 Neuburg Donau (D)
BAUHERR:Förderverein Auenzentrum
BAULEITUNG:Helmut Miess
INHALTLICHES KONZEPT:KU Eichstätt, Prof. Hemmer, Dr. Loreth
MULTIMEDIA:VDX Virtual Dynamix
LICHTPLANUNG:Ingenieurbüro Bamberger

Das Aueninstitut Neuburg dient der Auenforschung und- entwicklung auf nationaler und euopäischer Ebene. Der Forschungsschwerpunkt liegt dabei im Bereich Auenökologie und Auendynamisierung unter Berücksichtigung von staugeregelten Flusssystemen. Das Zentrum besteht aus drei Teilbereichen: dem Aueninstitut als Forschungseinrichtung, dem Auenforum, für fachlichen Erfahrungsaustausch und dem Aueninformationszentrum als Schnittstelle zur Öffentlichkeit. Die Öffentichkeitsarbeit beginnt bereits im Außenraum mit speziellen Themenwegen, die durch Informationstafeln begleitet werden. Ein behutsamer Umgang mit der historischen Bausubsanz und eine intensive Auseinandersetzung mit den Inhalten führten zu einem Dialog von monolithischen Objektträgern, hinterleuchteten Stimmungsbildern und umgebenden Informationswänden und bilden auf dunklem Hintergrund eine einheitliche und übersichtliche Ausstellung. Mit Respektabstand setzten sich moderne Objektträger vor die bestehende Bausubstanz. Die klare Trennung zwischen den alten, rauhen und unebenen Oberflächen zur den neuen, glatten und geometrischen Möbeln gibt beiden Strukturen genügend Raum zur Entfaltung.

facebook download pdf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen