Logo
  • bild
    Foto: Herbert Schwingenschlögl
  • bild
    Foto: Herbert Schwingenschlögl
  • bild
    VDX Virtual Dynamix
  • bild
  • bild
  • bild

Filialkirche Oberrohrbach

PROJEKT2004
WETTBEWERB2. Rang
AUSLOBERErzdiözese Wien

Der Neubau der Filialkirche in Oberrohrbach übersetzt das neue liturgische Konzept der Gleichstellung von Altar und Ambo (Wort und Mahl), im Zentrum der Gemeinde, in zeitgenössische, architektonische Sprache. Der Kirchenneubau ordnet sich als neues Merkzeichen in die regionaltypische Silhouette der bestehenden Landschaft ein.
Die differenziert ausformulierten Außen- und Innenbereiche der Kirche erlauben eine vielschichtige Programmierung der Architektur;
Der Sakralraum wird Kommunikationsraum.
Die dreidimensionale Fassade wird durch rautenförmige, bronzierte Aluminiumelemente gebildet, die durch kreuzförmige Schnitte perforiert sind. Die Fassade erstrahlt in Referenz zu regionalen Kirchen in einem interpretiertem "Schönbrunner Gelb".

facebook download pdf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen