Logo
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild

Villa Stip

EinfamilienhausKrems
geladener Wettbewerb2. Rang
Bauherrprivat
2007

Der Topos des Ortes ist geprägt durch die terrassierte Weingarten-Landschaft mit einem außergewöhnlichen Rundblick vom Allauntal über die Altstadt von Stein und Krems der Donau entlang in die Wachau und auf Stift Göttweig. Die örtlichen Besonderheiten in Verbindung mit einer zeitgemäßen Wohnkultur sind die Basis für den vorliegenden Entwurf.
Das Haus formt eine Terrassenlandschaft mit unterschiedlich orientierten und differenzierten Außenräumen. Außerdem gliedert es sich in einen Sockel, der der Geometrie der bestehenden Trockenmauern folgt und einen aufragenden, auskragenden "Adlerhorst". Im Inneren folgt der Grundriss der terrassierten Landschaft. Der auf Eingangsniveau liegende Bereich beinhaltet den Gäste- und Hauswirtschaftsbereich, welcher von der privaten Hauptnutzung unabhängig ist. Über eine Diele gelangt man zum Wohngeschoß. Das sich dort befindende Esszimmer ist zweigeschoßig und durch eine Schiebetüre mit der Terrasse im Westen verbunden. Das Wohnzimmer kann großzügig nach Süden geöffnet werden. Ein beidseitig verglaster Kamin verbindet Wohn und Essbereich. Durch einen Versatz des Baukörpers in der Küche, erhält der Essplatz Morgensonne. Hier gibt es einen zusätzlichen Ausgang zum Kräutergarten oder zu einem Schattenplatz am Schwimmteich. Die Küche orientiert sich am Schwimmteich; durch den offenen Grundriss ist der Ausblick nach Süden über die Donauebene gewährleistet. Das Obergeschoß beinhaltet die privaten Nutzungen und ist räumlich durch eine Galerie mit dem Essbereich verbunden. Das Schlafzimmer orientiert sich nach Osten mit einer großen, auch vom Wohnbad aus begehbaren, vorgelagerten Terrasse.

facebook download pdf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen